Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Qualifizierungsangebot für Arbeitgeber und Selbstzahler

• Kranschein und jährliche Unterweisungen

 

Durch unsachgemäße Bedienung von Kranen und mangelnde Fachkenntnisse können erhebliche Personen und Sachschäden entstehen.

Deshalb hat der Gesetzesgeber, die Berufsgenossenschaft und die DGUV (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung) Gesetze und Vorschriften zum sachgemäßen Bedienen von Kranen erlassen. Der Unternehmer trägt laut DGUV Grundsatz 309-003 die Verantwortung nur ausgebildete Kranführer einzusetzen. Das bedeutet, dass der Unternehmer ausschließlich nur Personen mit dem Führen und Instandhalten eines Kranes beschäftigen darf die:

  • Das 18 Lebensjahr vollendet haben
  • Die Körperlich und geistig geeignet sind
  • Die im Führen und Instandhalten eines Kranes unterwiesen sind und eine Theoretische sowie Praktische Prüfung hierzu nachgewiesen haben ØDGUV Vorschrift 52 Krane

  

Unser Angebot

  • Erwerb des kranführerschein in einer 1 Tägigen Unterweisung mit einer Theoretischen sowie Praktischen Prüfung

Der Kranschein gilt Deutschlandweit und befähigt zum Führen von allen Brücken und Portalkran sowie Schwenkarmkran

  • Durchführung der Vorgeschriebenen jährlichen Unterweisung in einer halbtägigen Unterweisung

  

Alle Inhalte die wir vermitteln entsprechen der DGUV Richtlinie. Die Vermittlung der Fachkenntnisse Erfolgen mithilfe praxisnaher und anschaulicher Lerntechniken.

      

Ihr Nutzen

Für den Arbeitgeber

Der Erwerb des Kranscheins

  • Erhöht die Rechtssicherheit
  • Erhöht die Betriebliche Sicherheit (Arbeitsschutz)
  • Erweitert die Einsatzmöglichkeit der unterwiesenen Personen im Betrieb

   

Für den Selbstzahler

Der Erwerb des Kranscheins

  • Erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Unterwiesenen Personen im Betrieb

Steigert die Qualifikation der Teilnehmenden und verbessert zugleich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Für nähere Informationen, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Ortrun Zipperlin
Ausbildungskoordination
Tel.02261 29026-49
E-Mail:zipperlin@sbz-gm.de

Bernd Klein
Ausbildungsleiter
Tel.02261 29026-47
E-Mail:klein@sbz-gm.de

Dominik Junge
Tel.02261 29026-529
E-Mail: junge@sbz-gm.de

Hat Ihnen diese
Seite gefallen?

Hausmesse im Steinmüller-Bildungszentrum

10.07. & 11.07.2019

Beitrag lesen

Mit Erfolg!

Steinmüller Bildungszentrum

Glückwünsche für die erfolgreichen Azubis und ihre Ausbilder gab es auch von Michael Sallmann, Leiter der Geschäftsstelle Gummersbach der IHK Köln, der gemeinsam mit Michael Pfeiffer die Ehrenurkunden übergab. Ganz besonders freuen konnten sich ein Umschüler und eine Umschülerin, die ihre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker/in im Steinmüller - Bildungszentrum, absolvierten. Beide erzielten mit über 92 Punkten ein super Ergebnis.

Beitrag lesen

TOP AZUBIS Aus Oberberg

Steinmüller Bildungszentrum

Fast 11.000 Frauen und Männer haben im Winter 2014/2015 und im Sommer 2015 im Bezirk der IHK Köln Abschlussprüfungen abgelegt - in rund 200 verschiedenen Berufen. 574 waren besonders erfolgreich: Sie haben ihre Prüfungen mit „sehr gut“ abgeschlossen und gehören mit 92 oder mehr von insgesamt 100 möglichen Punkten zu den Besten. 82 der Top-Azubis haben ihre Ausbildung bei Betrieben im Oberbergischen Kreis absolviert.

Ganz besonders freuen wir uns über Andreas D.  der im Steinmüller Bildungszentrum eine Umschulung zum Industiemechaniker absolvierte.

Mit 93 Punkten war er unter den Besten aus Oberberg. Viel Erfolg für die Zukunft in Freiburg!

Beitrag lesen